Interview mit IFAJ-Alltech Young Leader Maria Törner

Maria Törner aus Schweden, war eine der IFAJ-Alltech Young Leaders 2017 in Südafrika.

“Der Preis hat mir viel bedeutet, sowohl beruflich als auch persönlich”, sagt sie.

Maria Törner ist Agrarwissenschaftlerin in der Tierhaltung und seit einiger Zeit in der Agrarwirtschaft tätig. Als Agrarjournalistin war sie jedoch noch recht jung, als sie den Preis erhielt.

“Die Begegnung mit Kollegen aus aller Welt hat mich viel gelehrt. Die Tage zusammen mit den Teilnehmern der Meisterklasse gaben mir eine breitere Perspektive. Ich habe regelmäßig Kontakt zu den Kollegen, die ich in Südafrika getroffen habe, und tausche mich aus.”

Maria Törner erhält ihren IFAJ-Alltech Award in Südafrika von IFAJ-Präsident Owen Roberts und Alltech European Communications Manager Tracey Flinter.

Maria nahm kürzlich an der One18-Konferenz von Alltech in Lexington, USA, teil und traf sich mit einigen ihrer Freunde vom letztjährigen Boot Camp. Zusammen mit Melanie Jenkins aus Großbritannien unternahm sie nach der Konferenz eine Arbeitsreise.

“Ich fühle mich in meinem Beruf als Agrarjournalist viel sicherer, seit ich am Boot-Camp teilgenommen habe.”

Über die IFAJ und das European Network of Agriculture Journalists (ENAJ) hat Maria im letzten Jahr einige Studienreisen unternommen.

“Es ist wichtig, ein internationales Netzwerk zu haben, da die Landwirtschaft heute ein weltweites Geschäft ist”, sagt sie.

Maria Törner
Maria Törner